• Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns bei Fragen und Anliegen einfach per E-Mail.

Auf jede Frage eine Antwort – Austausch Ihres Aduno Kartenlesegerätes

Ihr Aduno Optimum-Terminal entspricht nicht mehr den aktuellen Sicherheitsbestimmungen der Kartenorganisationen (Mastercard und Visa) und ist nur noch bis Ende 2017 für den Betrieb zugelassen. Das bedeutet, dass Sie ab 2018 mit dem bestehenden Terminal keine Kartenzahlungen mehr abwickeln können.

Wir können verstehen, dass Sie eine Menge Fragen haben. Daher haben wir auf viele Ihrer Fragen untenstehend bereits kurze und prägnante Antworten. Schauen Sie doch kurz, ob Ihre Frage dabei ist, bevor Sie zum Telefon greifen. Hier finden Sie auch weiterführende Links sowie Informationen zu unseren attraktiven Ablöseangeboten.

Welche Vorteile habe ich durch die Umstellung?

  • Sie profitieren von einem zeitlich befristeten Vorzugsangebot (Ablöserabatt) von Aduno
  • Sie können weiterhin reibungslos die Zahlungen der Kunden abwickeln
  • Sie profitieren von den höchsten Sicherheitsstandards
  • Sie können die praktischen Zusatzleistungen der neuen Zahlterminals wie z. B. myTransactions, das Kontroll- und Buchhaltungsmanagement-Instrument für den bargeldlosen Zahlungsverkehr, nutzen
  • Dank moderner Aduno Kartenlesegeräte sind Sie bereit für neue elektronische Bezahlformen wie z. B. das kontaktlose Bezahlen

Fragen und Antworten

+  Austausch Ihres Aduno Kartenlesegerätes

Ich habe einen Brief mit einem Angebot erhalten. Darin steht, dass ich gezwungen bin ein neues Kartenlesegerät zu kaufen bzw. zu mieten. Was bedeutet das?

Die Kreditkarten-Industrie ist stetig bemüht, die Sicherheit im bargeldlosen Zahlungsverkehr im Interesse aller beteiligten Parteien zu optimieren. Per 1.1.2018 treten europaweit neue Sicherheitsrichtlinien (PCI) für Kartenlesegeräte in Kraft. Bestimmte Kartenlesegeräte erfüllen diese Richtlinien aus technischen Gründen nicht und können auch nicht nachgerüstet werden – dies betrifft Geräte sämtlicher Schweizer Anbieter. Nicht-PCI-konforme Terminals dürfen ab 1.1.2018 keine Transaktionen der gängigen Kredit- und Debitkarten mehr abwickeln.

Was bedeutet PCI?

Unter PCI (Payment Card Industry) sind alle Massnahmen subsummiert, die die Kartenindustrie zur Verbesserung der Sicherheit im bargeldlosen Zahlungsverkehr vorgibt. Diese Vorgaben werden laufend angepasst und verschärft und betreffen neben der Hardware auch die Software sowie generell Prozesse im bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Wie kann ich mehr über PCI erfahren?

Mehr zu PCI erfahren Sie unter: PCI Security Standards

Wieso muss ich mein Kartenlesegerät austauschen? Es funktioniert doch einwandfrei.

Die neuen, verbesserten PCI-Sicherheitsrichtlinien für Zahlterminals treten per 1.1.2018 in Kraft. Diese wurden vom offiziellen internationalen Gremium für Kartensicherheit, dem PCI Security Standards Council, beschlossen und werden von den Kartenorganisationen, wie z. B. Visa oder Mastercard, vorgegeben. Aduno sowie alle anderen Akzeptanzpartner (Acquirer) sind für die Einhaltung der neuen PCI-Sicherheitsrichtlinien verantwortlich und vertraglich dazu verpflichtet, die Kartenakzeptanz mit nicht PCI-konformen Kartenlesegeräten ab dem 1.1.2018 zu deaktivieren.

Warum muss ich mich um die Sicherheit der Daten meiner Kunden bemühen?

Wer die Vorgaben des Sicherheitsstandards PCI DSS erfüllt, gewinnt zusätzliches Vertrauen seiner Kunden. Alle führenden Kartenorganisationen, darunter Mastercard und Visa, haben gemeinsam Vorgaben für Kartenzahlungen erarbeitet. Das Ergebnis ist der Payment Card Industry Data Security Standard (PCI DSS), der die Sicherheit für alle verbessert und sowohl Vertragspartner als auch Kunden oder Gäste für das Thema Sicherheit sensibilisiert. PCI DSS definiert, wie Debit- und Kreditkartendaten entgegengenommen, weitergeleitet und gespeichert werden müssen.

Warum sollte ich mich an die PCI-Vorgaben halten?

Es ist wichtig, dass Sie sich an die PCI-DSS-Vorgaben halten, um gegenüber Ihren Kunden die Datensicherheit zu garantieren. Wir haben Ihnen eine Checkliste zur internen Umsetzung der Sicherheitsrichtlinien zusammengestellt. In der Checkliste finden Sie alle vorzunehmenden Massnahmen, damit Sie Datenverluste vermeiden können und Ihre Kunden und Gäste vor Karten- und Datenmissbrauch schützen. Am besten zertifizieren Sie sich nach dem Sicherheitsstandard PCI DSS auf unserem Merchant Compliance Portal. Für Händler, die keine Kartendaten speichern, ist die Zertifizierung über Aduno kostenlos.
Zur Checkliste
Merchant Compliance Portal 

Kann ich nicht einfach die Software aktualisieren?

Kartenlesegeräte sämtlicher Schweizer Anbieter können aus technischen Gründen nicht nachgerüstet bzw. mit einer neuen Software aktualisiert werden. Die Kartenlesegeräte müssen ausgetauscht werden. Neue Sicherheitsrichtlinien wirken sich zwar auf die Software aus, jedoch ebenfalls auf Hardware sowie auf generelle Prozesse im bargeldlosen Zahlungsverkehr.

Was passiert, wenn ich mein altes Kartenlesegerät weiterhin in Betrieb behalte?

Nach dem 31.12.2017 können Sie über dieses Gerät die meisten Debit- und Kreditkarten nicht mehr akzeptieren (ausgenommen Postcard). Ihr Kartenlesegerät wird jedoch nicht abgeschaltet. Folgende Kartenorganisationen sind davon betroffen: Visa, MasterCard, Maestro, V PAY, American Express, Diners, JCB

Was kostet mich die Umstellung?

Die Umstellung ist kostenlos. Es fallen jedoch bei der Anschaffung eines neuen Kartenlesegeräts / neuer Kartenlesegeräte Kosten für Sie an. Alternativ können Sie auf ein kostengünstiges Mietgerät wechseln. 

Gibt es spezielle Angebote, um zu sparen?

Wir unterbreiten Ihnen ein persönliches und attraktives Angebot zum Kauf oder zur Miete einer Kartenlesegerätes der neusten Generation. 

Was mache ich mit dem alten Kartenlesegerät?

Für Mietgeräte erhalten Sie beim Austausch eine Rücksendeetikette um das alte Gerät zu retournieren. Bei gekauften Geräten können Sie selber über das Gerät verfügen. Verfügt Ihr Terminal über eine SIM-Karte, bitten wir Sie, uns diese zu retournieren, damit sie deaktiviert werden kann.

Kann ich die alten Kartenlesegeräte noch verwenden?

Wenn Sie die alten Kartenlesegeräte weiterhin verwenden, können Sie eine Vielzahl der gängigen Kredit- und Debitkarten nicht mehr akzeptieren.

Kann ich mein Kartenlesegerät weiter nutzen, wenn ich den Anbieter wechsle?

Wenn Sie den Acquiring-Anbieter wechseln, können Sie ebenfalls eine Vielzahl der gängigen Kredit- und Debitkarten nicht mehr akzeptieren, da Ihr Kartenlesegerät die europaweiten Sicherheitsrichtlinien (PCI) für Zahlterminals nicht erfüllt

Wo finde ich Angebot zu den neusten Kartenlesegeräten?

Sie erhalten im Laufe des Jahres 2017 ein Angebot für ein Kartenlesegerät der neusten Generation. Sie können auch gerne proaktiv eine Offerte bei uns einholen. Bitte verwenden Sie dazu das folgende Kontaktformular

Wann muss ich das nächste Mal mein Kartenlesegerät austauschen?

Geräte der Ingenico-Linie können bis 2023 betrieben werden, Yomani- und PAX-Geräte bis 2028.

Übersicht Terminals – Auslaufmodelle 

Folgende Kartenlesegeräte gehören zu den Auslaufmodellen, die den neuen Sicherheitsrichtlinien nicht mehr genügen. Sie finden in der Liste sowohl Geräte, die von Aduno vertrieben werden, sowie auch Aduno-fremde Geräte.  
  • Optimum

    Optimum Compact 4200

  • Optimum

     Mobile 4200

  • Artema

    Artema Desktop
    Artema Hybrid
    Artema Hybrid - Thales
    Artema Modular - Thales

  • Omni

    Omni 3730
    Omni 3740
    Omni 3750

  • DaVinci

  • Ingenico

    i5100
    i3050

  • Ingenico

    7780

  • Ingenico

    7910

  • Ingenico

    i5310

  • Verifone

    Vx670

  • Verifone

    Vx810 ITS

  • Xenta

  • Xentissimo

  • Über Aduno

    Aduno unterstützt Sie als Komplettanbieterin bei der Akzeptanz von Kredit- und Debitkarten. Als Unternehmen der Aduno Gruppe und Schwesterunternehmen von Viseca Card Services SA decken wir das ganze Spektrum des bargeldlosen Zahlens ab.

  • Produkte und Dienstleistungen

    Aduno liefert den passenden Vertrag mit renommierten Anbietern wie Mastercard, Maestro, Visa, Visa Electron, V PAY und UnionPay, alle Arten von Terminals – stationär und mobil –, E-Commerce-Lösungen und das übergreifende Know-how für jede Branche.

  • Aduno im Netz

    Folgen Sie uns.

    Aduno Newsletter abonnieren.

  • Kontakt

    Aduno SA
    Via Argine 5
    CH-6930 Bedano

    T: +41 58 234 56 78
    F: +41 58 234 51 08
    E: info@aduno.ch